Männergesangverein Liederkranz 1836 Weißenhorn e.V.

Herzlich Willkommen auf unserer neuen Webpräsenz. Frei nach dem Sprichwort "Was lange währt, wird bald gut" sind wir eifrig dabei unsere neuen Seiten mit Leben zu füllen: mit hoffentlich vielen für Sie interessanten Information zu unserem Chor, unseren Aktivitäten und Neuigkeiten, aber auch mit einem kleinen Einblick in unsere jahrzehntelange Vereinsgeschichte.


Darum schauen Sie öfter mal wieder rein, ... um immer mehr von uns zu erfahren.

AKTUELLE NACHRICHTEN

alle Nachrichten »

Weißenhorn Vocals - Der Chor-Event im November

07.10.2019

Nach Kinderchor, Israelischem Männerchor und Top A-Capella Frauen bringen wir auch dieses Jahr ein Kaleidoskop von unterschiedlichen Sparten der Chormusik auf die Bühne.

Halten Sie sich den Termin frei:

Fuggerhalle Weißenhorn
Beginn 19:30 Uhr, Saalöffnung 18:30 Uhr

Auch de rKartenvorverkauf startet am Montag, den 14. Oktober 2019 an den bekannten Vorverkaufsstellen:

Brändle GmbH, Hauptstraße 19, Weißenhorn
Schlegelsche Buchhandlung, Fuggerstraße 2b, Weißenhorn
Weingalerie Weißenhorn, Kaiser-Karl-Straße 12, Weißenhorn

Lesen Sie hier» schon mal vorab Interessantes zu den eingeladenen Chören.

 

Liederkränzler erleben einen supertollen Jahresausflug

28.09.2019

Im Einladungsprospekt stand schon erwartungsvoll geschrieben: Erinnern Sie sich noch an das Bonbonglas, in das Sie im Tante-Emma-Laden früher als Kind fassen durften? Und auch: Die Schloßführer werden Sie mitnehmen in die Welt des Adels und in die Geschichte des schwäbischen Fürstengeschlechts …

Also machte sich am vergangenen Samstag eine frohe Sängerschar mit ihren Frauen und einigen Freunden im Omnibus auf den Weg durchs Doautal bis Sigmaringen. Dort war zunächst eine Führung auf dem Schloß Hohenzollern terminiert.

Beim Gang durch die Wohn- und Schlafzimmer sowie die gesellschaftlichen Räume konnte man nur staunen über den Komfort, der hier schon vor 200 Jahren vorhanden war. Ganz besondere Bewunderung erhielt auch das heute noch bei Festivitäten benutzte Porzellan- Geschirr der fürstlichen Familie. Als man schließlich im Ballsaal angekommen war, nutzte der Männerchor die einmalige Chance für einen „Auftritt“ in dieser prunkvollen Umgebung und erfreute die Zuhörer mit einem Weinlied aus seinem Repertoire.

Das weitere Highlight war der Besuch im Zuckergässle in Langenenslingen. Hier konnte die Reisegesellschaft life erleben, wie früher die roten Bonbons und bei den Älteren die noch bekannten Zuckerhasen hergestellt wurden. Unzählige Formen hat der Inhaber, Herr Stehle, gesammelt und kann heute Figuren wie das Ulmer Münster oder Hasen, Hirsche und vieles anderes damit herstellen. Eine weitere Welteinmaligkeit sei seine Handproduktion der Himbeerbonbons, die es früher für Kinder (und auch Erwachsene) zum Naschen gab. Am Ende waren alle gefesselt von seinen mit spürbarer Begeisterung vorgetragenen Ausführungen und Erklärungen. Keiner ließ es sich nehmen, für sich oder Kinder und Enkel das ein oder andere Guatslesgiggle mitzunehmen oder sich eine der Zuckerfiguren einpacken zu lassen. Auch dort bedankten wir uns zum Abschluß mit zwei gesungenen Liedern.

Mehr Bilder gibt es hier»

Schlager, Evergreens und Volkslieder

05.07.2019

In vollbesetzter Laube und vollbesetztem Hof der Weinstube Hinträger „Zum guten Tropfen“ machten die Gäste dem Veranstaltungsmotto „Sing mit - Ein Miteinander-Singen“ alle Ehre

Dieses von Liederkranz und Familie Hinträger zum wiederholten Mal organisierte gemütliche Beisammensein hat sich zum Geheimtipp entwickelt in der Stadt und Umgebung für alle die Lust und Freude am ungezwungenen, gemeinschaftlichen Singen haben.

Zum Aufwärmen und Einsingen gaben zu Beginn die Männer des Liederkranzes einige Lieder vor. Danach bestimmten die Gäste das Programm bzw. die gemeinsam gesungenen Hits und Gassenhauer. Dass dabei das Spektrum der Lieder, angefangen bei Weinseeligkeit, über klassischem Volkslied bis zum heutigen Party-Kracher alles dabei war, liegt in der Natur der Sache - und ist auch erwünscht und Ziel der Veranstaltung. Es war mal wieder sicher für jeden etwas dabei.

Unterstützung für die Singenden gab es zum einem durch ausgelegte Textsammlungen, dieses Jahr ergänzt um eine Sammlung von Schlagern aus den 60ger bis 80ger Jahren. Zum anderen spornten musikalisch Mary und Thorsten an den Gitarren und als „Vorsänger“ und nicht zuletzt Tausendsassa in allen Sparten der Musik Matthias van Velsen am Klavier, die Gemeinde an. Den volkstümlichen Part übernahmen dieses Mal Karin Binder mit Akkordeon und Walter Kindermann mit seiner Gitarre. Um der Stimme der Sangesfreudigen eine Pause zu gönnen, berichtete Horst Meyer in einem seiner berühmten, launigen und mit Pointen gespickten Vortrag über Nöte und Mühen der Dirigentin bei Proben und Auftritten der Liederkränzler.

Weit nach Mitternacht ließ eine Gruppe unermüdlicher SängerInnen mit der Uhrzeit angemessenen Liedern das gelungene Fest langsam ausklingen ...

 

...
unser Chor

Männergesangsverein
mit Geschichte

Das Jahr 1836 hat nicht nur in der kleinen Stadt Weißenhorn Musikgeschichte begründet, sondern darüber hinaus auch in schwäbischen Landen. Der Männergesangverein "Liederkranz Weißenhorn" ist in alphabetischer Reihenfolge der drittälteste Männergesangverein in Schwaben.


Kommende Veranstaltungen

alle Veranstaltungen »

Singen ist Medizin – Sing dich gesund!

Wenn du gerne singst und diese Freude mit anderen teilen möchtest und etwas für deine Gesundheit tun willst,

dann komm zu uns!


| info@liederkranz-weissenhorn.de | weitere Informationen